corners top

Curriculum für Grundschulen

Von Ende 2008 bis Anfang 2010 traf sich eine Arbeitsgruppe aus Lehrern und außerschulischen Pädagogen in regelmäßigen Abständen, um ein Curriculum zur Demokratieentwicklung an der Grundschule zu entwickeln. Alle hatten zuvor drei Jahre lang im Projekt „Findet Demo! Kinder (er)leben Demokratie“ mitgewirkt. Damit die Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Projekt nicht verloren gehen und um sie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, hat die Arbeitsgruppe sie in diesem Curriculum festgehalten.

Unterstützt wurden wir dabei von der Prozessbegleiterin Dorothea Schütze, die uns auch schon während des Projekts „Findet Demo“ begleitet und beraten hat. Gefördert wurden die Arbeitstreffen und die redaktionelle Arbeit dabei von der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Thüringen, dem DisKurs e. V., der Evangelischen Akademie Sachsen Anhalt und der Heinrich Böll Stiftung Thüringen.

Im Folgenden sind die drei Curricula zu finden, die im Anschluss an das Projekt „Findet Demo“ gemeinsam von schulischen und außerschulischen Pädagogen entwickelt wurden. Die jeweiligen Curricula erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern sollen als Stütze, Anhaltspunkt und Inspiration für den eigenen Demokratieentwicklungsprozess dienen. Anwendungsbereich für die Curricula ist die Grundschule. Sie können aber zum Teil auch auf Kindertageseinrichtungen oder die Sekundarstufe übertragen werden bzw. eine Anregung für ein Weiterdenken auf diesen Ebenen sein.

Dies ist ein erster Entwurf aufgrund unserer bisherigen Erfahrungen, der im Zuge zukünftiger Erprobungen, Reflexionen und Rückmeldungen weiterentwickelt wird. Wir freuen uns auch über ihre Rückmeldungen.

Curriculum zur Demokratieentwicklung an Grundschulen (pdf, 660 kB)

Träger:

diskurs.png

Partner:

ejb.png

evang.png

corners bottom