corners top

Kinder gestalten Kommune

Demokratie in Kinderschuhen V
11.09.2012 to 12.09.2012
Weimar, Europäische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte
An einem schönen Sonntagmorgen - Kinderbild einer Stadt

Kinder und Erwachsene teilen einen gemeinsamen Lebensraum, ihre Lebenswelten unterscheiden sich jedoch voneinander. Diese Unterschiede müssen bewusst gemacht und berücksichtigt werden, damit Beteiligung gelingen kann. In der fünften Tagung der Reihe „Demokratie in Kinderschuhen“ wird in diesem Jahr der Schwerpunkt auf die aktive Auseinandersetzung mit Stolpersteinen und Gelingensbedingungen gelebter Beteiligung von Kindern in ihrer Kommune gesetzt.

Eingeladen sind Kinder und Erwachsene, die sich für die Möglichkeiten der Mitwirkung von Kindern in der Kommune interessieren, einsetzen und/oder sich aktiv in Beteiligungsprojekten engagieren. Gemeinsam erarbeiten und reflektieren Kinder und Erwachsene, wie Mitwirkung in Kommunen gestaltet werden kann. Dabei wird es Gelegenheiten geben, Partizipationsprojekte mit Kindern zu erleben und Einblicke in deren Vielfalt zu bekommen.

Darüber hinaus erhalten die Erwachsenen durch die Arbeit in Impulsforen und Impulsreferaten Möglichkeiten zum fachpraktischen Austausch. Währenddessen begeben sich die teilnehmenden Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren auf Spurensuche nach Beteiligungsmöglichkeiten. Gestalten Sie diese Tagung aktiv mit, bringen Sie sich mit ihren Erfahrungen ein oder beteiligen Sie sich an unserem Mitmachangebot zur partizipativen Tagungsdokumentation.

Tagungsleitung:

Konstanze Ilmer, Findet Demo/ EJB Weimar

Tobias Thiel, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V.

Programm

Dienstag, 11. September 2012

09:00 Ankommen

10:00  Begrüßung und Interaktive Vorstellung, Konstanze Ilmer, Findet Demo/EJB Weimar, und Tobias Thiel, Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e. V.

10:30  Impulsforum für Erwachsene: Teilhabe durch Teilnahme, Partizipation von Kindern als  Motor der Stadt- und Gemeindeentwicklung. Impuls und strukturierte Diskussion, Hanka Giller, Stadtverwaltung Saalfeld (Präsentation als pdf-Handzettel, 2,5 MB)

Impulsforum für Kinder: Wo und wie erlebe ich Beteiligung in meiner Stadt? Improvisations-Theater-Workshop, DAS Jugendtheater e. V.

13:00  Mittagessen

14:00  Gemeinsame Erlebenswelten für Erwachsene  und Kinder. Perspektivwechsel und Aushandlungsrunde zu Stolpersteinen und Bedingungen für erfolgreiche Kinderbeteiligung, Konstanze Ilmer, Findet Demo/EJB Weimar, und Tobias Thiel, Ev. Akademie Sachsen-Anhalt e. V.

15:30  Vesperpause

16:00  Marktplatz ‚best practice’ für Erwachsene. Einblicke in Partizipationsprojekte

Extratour für Kinder, Katharina Key, DisKurs e. V., und Sylvia Roth, Kinder- und Jugendzirkus Tasifan, Weimar

18:00  Abendessen

20:00  Zeit für Stadterkundung und persönliche Begegnung

Mittwoch, 12. September 2012

09:00  Impulsreferat für Erwachsene: „Wo Partizipation drauf steht, sollte  sie auch drin sein!“ Grundlagen und Qualitätsstandards für  die Praxis, Claudia Zinser, Ein Blick von außen.  Partizipationsberatung und Coaching,  Berlin (Präsentation als pdf, 450 KB)

Impulsworkshop für Kinder: Unser Recht auf Beteiligung – Kinderrechte, Katharina Key, DisKurs e. V., und Sylvia Roth, Kinder- und Jugendzirkus Tasifan, Weimar

10:15  Pause

10:30  Mitmachworkshops für Kinder und  Erwachsene:

  1. Gemeinsam Stadt gestalten. Improvisations-Theater-Workshop, DAS Jugendtheater e. V.
  2. Mitgestalten durch Beschreiben. Erstellen von thematischen Geocaching- Routen, Tobias Thiel, Ev. Akademie Sachsen-Anhalt  e. V.
  3. Spielpunkte mit Kindern gestalten, Konstanze Ilmer, Findet Demo/EJBW
  4. Dokumentation der Tagung, Yasmina Budenz, Buchkinder Weimar e. V.
  5. Selbststärkung von Kindern. Kinderrechte-Entdeckertouren, Eva-Maria Reinwald, Ev. Akademie  Sachsen-Anhalt e. V.

13:00  Mittagessen

14:00  Gemeinsamer Ausklang. Ergebnispräsentation aus den Mitmachworkshops

15:00  Auswertung und Abschluss

Ende gegen 15.30 Uhr bei Kaffee/Tee

Die Tagung wird von der EJB Weimar, dem Projektbüro Findet Demo des DisKurs e. V. und der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e. V. durchgeführt. Sie findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt, wird vom BMFSFJ sowie über das Thüringer Landesprogramm  für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit des TMFSG gefördert

Träger:

diskurs.png

Partner:

ejb.png

evang.png

corners bottom