corners top

März 2008

Projektstunden "Demokratische Entscheidungsfindung" - Friedensschule Kahla - 18. und 19. März 2008

Wiederholung

Erinnerung an die Geschichte „Eine schwere Entscheidung“.

4 Federn für eine „federleichte“ Entscheidung werden noch einmal besprochen und als Hilfsmittel für die kommende Entscheidungsrunde eingeführt.

  1. Schritt (1. Feder) – Bedürfnisse klären
  2. Schritt (2. Feder) – Situation verändern
  3. Schritt (3. Feder) – Kompromisse anregen
  4. Schritt (4. Feder) – Mehrheitsentscheid

Die Schritte bauen aufeinander auf. Oft lassen sich Entscheidungen bereits mit Schritt 1 oder 2 treffen, sodass eine Mehrheitsentscheidung, bei der z. T. sehr große Minderheiten entstehen, nicht nötig wird. Tatsächlich wird in größeren Gruppen schnell zum Mehrheitsentscheid tendiert – wobei bei vorschnellenMehrheitsentscheidungen die Gefahr groß ist, dass viele Bedürfnisse ignoriert werden.

Weg nach Kratien
Vier Federn (Schritte) der demokratischen Entscheidungsfindung

Träger:

diskurs.png

Partner:

ejb.png

evang.png

corners bottom