corners top

Zur Theorie und Praxis der Demokratiebildung mit Kindern

Demokratie in Kinderschuhen II
01.04.2009 to 03.04.2009
Wittenberg, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt

"Kinder … sind entsprechend ihrem
Entwicklungsstand an allen sie
betreffenden Entscheidungen der
öffentlichen Jugendhilfe zu beteiligen.",
KJHG, §8 Abs.1, Satz 1

Zu Themen wie Rassismus, Kinder­rechten, Demokratielernen, Mitbestim­mung sowie kindgerechter Interessen­vertretung wird bereits mit sehr kleinen Kindern gearbeitet – in Kindertagesstätten, Grundschulen, in der Kommune und zu Hause.

Wie kann Demokratie als Lebensform mit Kindern praktiziert und geübt werden? Wie können Aufenthaltsorte von Kindern als demokratische Lernräume konzipiert werden? Wie kann Beteiligung von Kindern in Schule, Kindertagesstätte und Gemeinde gelingen? Doch welche Bedingungen brauchen Kinder, damit sie ihr Potenzial für ihre zukünftige Entwicklung am besten entfalten können? Und wie wollen Kinder im öffentlichen Raum aufwachsen? Diese Fragen fordern uns und Sie heraus, Beziehungen zu gestalten, in denen Kinder und Erwachsene sich im gegenseitigen Respekt begegnen können. Es wird vielfältig Gelegenheiten geben, in Gesprächen und Workshops Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam Fragen zu formulieren und erste Antworten zu finden. Wissenschaftliche Erkenntnisse der Demokratiebildung mit Kindern werden ebenso vorgestellt wie Beispiele guter Praxis. Diese Tagung ist so angelegt, dass Sie Ihre Erfahrungen als Mitarbeiter/-in oder Entscheidungsträger/-in in Schule, Kindertagesstätte, Forschung, Politik, Wissenschaft, außerschulischer Bildung oder aus anderen Interessen- bzw. Arbeitsgebieten einbringen können.

Tagungsleitung:

Tobias Thiel Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt Konstanze Ilmer Findet Demo Ulli Ballhausen Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar Elke Fiege LKJ Sachsen-Anhalt

Träger:

diskurs.png

Partner:

ejb.png

evang.png

corners bottom